Ein Feuerwerk in Feuerrot: Wie Designer Ekkehard Zimmermann seiner hohen Fasern-Baukunst ein vorletztes Denkmal setzte.

werk1 #23: ab Freitag, 4. August 2017, im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel.

Skulpturen lassen sich aus allen erdenklichen Materialien erschaffen. Das weiß auch Ekkehard Zimmermann, ein Antonio Gaudi der vornehmlich gläsernen Fasern. Seine Staffelei ist seit Jahrzehnten schon ein kleines, hölzernes Brettchen, auf dem er seine Laminate anrührt wie ein Baumeister den Zement.

petrolheadz by werk1 | Stories mit Benzin im Blut
Ekkehard Zimmermann und der dp11 Red Evolution
 
Hier ein Auszug aus dem Feature von Carsten Krome: Ein Feuerwerk in Feuerrot – wie Designer Ekkehard Zimmermann seiner hohen Fasern-Baukunst ein vorletztes Denkmal setzte.
 
Skulpturen lassen sich aus allen erdenklichen Materialien erschaffen. Das weiß auch Ekkehard Zimmermann, ein Antonio Gaudi der vornehmlich gläsernen Fasern. Seine Staffelei ist seit Jahrzehnten schon ein kleines, hölzernes Brettchen, auf dem er seine Laminate anrührt wie ein Baumeister seinen Zement. Das jüngste skulpturale Werk des Designers kann als eine Hommage an den Carrera RS 3.0 von Porsche gesehen werden, der 1974 in einer Auflage von nur 109 Exemplaren auf den Markt kam und den Status eines Schönheitsideals erlangte. Zimmermann machte sich eine altbekannte Weisheit zur Devise: Das Bessere ist des Guten Feind. Und so vollendete er eine 1976er Modellbau-Karosserie in grandioser Perfektion...
...und weiterlesen in der aktuellen werk1-Ausgabe #23 – Sep – Okt – Nov 2017 –, am Freitag, 4. August, im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel)
 
30 ausgewählte Indoor-Aufnahmen des dp11 Red Evolution von Jordi Miranda können Sie hier betrachten (in der Galerie gleich hier unten)
 
 
Tagesaktuelle Informationen auf Instagram sowie auf den folgenden Facebook-Markenseiten:
Sportwagenmagazin werk1:
Rennsport Revue by Carsten Krome:
 
Über das Sportwagenmagazin werk1: Wir sind ein viermal jährlich auf 116 Seiten erscheinender Zeitschriftentitel, der in den deutschsprachigen Ländern an allen Bahnhöfen sowie im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. Die Ihnen nächstgelegene Verkaufsstelle finden Sie online unter www.mykiosk.com – WERK 1 eingeben und los geht's! Rufen Sie uns bei Fragen gerne an unter der +49 (0) 2472 981 911.
Ihr Carsten Krome, Chefredakteur
 
Über die 1vision media solutions gmbh: eine 2013 gegründete Tochtergesellschaft der WEISS-Unternehmensgruppe mit Sitz in Monschau-Imgenbroich/Nordeifel, mit vielfältigen Geschäftsfeldern von der Herausgabe des Sportwagenmagazins werk1 über die Organisation und Produktion eigener Events und Multimedia-Produktionen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit für Rennserien und Rennteams. 1vision unterstützt 2017 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Tourenwagen Classics mit Text- und Konzeptbausteinen.